NEWSHUB
Remake des Klassikers
22.01.2019 20:11 Uhr
Gametipp: «Resident Evil 2» - Was ist neu am Remake?

Berlin, 22.01.19: So kennen Videospielveteranen Resident Evil 2 noch aus Zeiten der ersten Playstation - 1998. Nun kehrt der Horror in neuem Gewand und mit deutscher Sprachausgabe zurück. Das neue Resident Evil 2 wurde von Grund auf neu programmiert. O-TON: Kazunori Kadoi, Director von Resident Evil 2 «Wenn man sich an die Neukonzipierung eines derart beliebten und erfolgreichen Spiels macht konkurriert man nicht wirklich mit dem Originalspiel. Viel mehr kämpft man gegen die Erinnerungen der Spieler an.» Wahlweise als Leon S. Kennedy oder Claire Redfield untersuchen wir das Raccoon Police Department, um hinter das Geheimnis einer Zombieseuche zu kommen. O-TON: Kazunori Kadoi, Director von Resident Evil 2 «Die Polizeistation kann im Verlauf der Geschichte wieder verlassen werden und die Spieler können weitere Bereiche in der Stadt erkunden. Darüber hinaus wird es einige völlig neue neuen Bereiche geben, wie beispielsweise das Waisenhaus.» Das Spiel schafft eine Atmosphäre zwischen gruseligen, ruhigen Passagen und panischem Überlebenskampf. Im Laufe der Geschichte treffen wir auch auf andere Überlebende. O-TON: Kazunori Kadoi, Director von Resident Evil 2 «Viele der Nebenfiguren waren in der Ursprungsversion aufgrund technischer Limitationen etwas eindimensional dargestellt. Wir haben sie nun stärker hervorgehoben und ihnen mehr Persönlichkeit eingehaucht.» Wie schon im Original gilt es, nicht wahllos auf alles zu schießen. Denn Munition und Inventarplätze sind knapp. Außerdem sind wieder diverse Schalter- und Kombinationsrätsel zu lösen. Die Spielmechanik ist also wie früher, die Kameraführung zum Glück nicht. O-TON: Kazunori Kadoi, Director von Resident Evil 2 «Die Sicht ist nun über der Schulter des Charakters platziert, wodurch sich die Dynamik und Immersion des Gameplays stark erhöht hat. Im ursprünglichen Spiel hatte man darüber hinaus keine wirklich großen Freiheiten beim zielen und schießen. Nun ist es möglich, gleichzeitig zu zielen und sich dabei zu bewegen. Zudem verfügen die Gegner über verschiedene Trefferzonen.» Da kann es schon ziemlich blutig zugehen. Resident Evil 2 ist für erwachsene Spieler mit starken Nerven für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.

Auch interessant
Gametipps: Battlefield V, Super Smash Bros. & Jurassic World
Millionen Zugangsdaten im Netz aufgetaucht
Gametipp: «Grip» - Rennspiel für Hartgesottene