NEWSHUB
Israel ist Milchweltmeister
11.02.2019 11:22 Uhr
Israel ist Milchweltmeister

Kfar Vitkin, 11.02.19: Israel ist Milchweltmeister! Wie gelingt das dem kleinen Land? Landwirt Peleg Orion hält gemeinsam mit sechs weiteren Bauern im Landesinneren von Israel rund 700 Milchkühe. Ihr Betrieb ist einer von 760 Milchviehbetrieben im Land. Verglichen mit Deutschland wirkt das eher wenig. Hierzulande halten etwa 62 000 Betriebe Kühe. O-TON Peleg Orion, Milchbauer «An diesem Morgen haben diese Kühe hier im Schnitt etwa 42 Liter Milch gegeben.» Und das ist um einiges mehr als die deutsche Durschnittskuh liefern kann. Nach Angaben der UN produzieren israelische Kühe im Schnitt rund 13 Tonnen Milch pro Jahr. Die deutsche Kuh hinkt da weit hinterher: Sie gibt rund 7,8 Tonnen. Die Gründe für die höhere Produktivität der israelischen Kühe sind vielfältig. Mehrere Faktoren wie Haltung, Züchtung und das Futter spielen unter anderem eine Rolle. Für Landwirt Peleg Orion liegt das Geheimnis vor allem in zufriedenen Kühen. O-TON Peleg Orion «Für uns ist es sehr wichtig, den Kühen ein schönes Leben zu ermöglichen. Aus diesem Grund laufen die Ventilatoren beispielsweise Tag und Nacht.» Zudem gibt es auch noch Duschen für die Tiere, damit diese sich auch in den heißen Monaten wohlfühlen und ordentlich Milch liefern. Auch wenn die Kreuzung aus europäischen Rinder mit syrischen Kühen grundsätzlich besser mit hohen Temperaturen zurechtkommt.

Auch interessant
Grammys: Erstmalig Rapper für beste Aufnahme geehrt
Trump, Macron und May: Absage für Weltwirtschaftsforum
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un feiert Geburtstag
John Travolta fühlt sich wohl mit seiner Glatze
Rassismus-Kontroverse um Liam Neeson
Schlimmer Smog beschert Bangkoks Schülern tagelang schulfrei