NEWSHUB
Bahn-Arbeiter retten Tier aus Schneemassen
10.01.2019 10:31 Uhr
Gams schön Glück gehabt

Hieflau, 10.01.19: Nein, diese Bahnmitarbeiter graben nicht etwa nach einem Schatz. Hier geht es um Leben und Tod. Denn unter den Schneemassen ist eine Gams verschüttet. Nur die Spitzen der Hörner sind noch zu sehen. Die Mitarbeiter der Österreichischen Bundesbahnen entdeckten das Tier bei Schneeräumungsarbeiten im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark. Sofort reagierten die Retter und buddelten die Gams ganz vorsichtig mit Schaufeln aus. Kaum vom Schnee befreit machte sich die Gams wieder in Richtung Wald auf. Glück gehabt!

Auch interessant
China will Handel mit Tiger- und Nashornteilen nicht lockern
Weißer Orang-Utan: Affendame Alba ist endlich frei
Geschenke und Streicheleinheiten für die Schildi
Alsterschwäne beziehen Winterquartier in Eppendorf
Hochsaison beim Rentierverleih im Harz
Kolumbianische Polizei fängt Sendung mit Giftfröschen ab