NEWSHUB
IPad und MacBook Air mit vielen Neuerungen
30.10.2018 10:48 Uhr
Apple erneuert Einstiegs-Laptop MacBook Air und iPad Pro

New York, 31.10.18: Apple hat sein in die Jahre gekommenes MacBook Air vorgestellt. Die neue Version des Einsteiger-Laptops hat nun einen sehr viel besseren Bildschirm und einen Fingerabdruck-Scanner. Als Apple-Gründer Steve Jobs vor gut einem Jahrzehnt das erste MacBook Air publikumswirksam aus einem Papierumschlag zog, war es ein revolutionäres Design, das die Richtung für den Laptop-Markt vorgab. Zuletzt wirkte es in Apples Produktpalette aber wie ein Relikt aus einer anderen Ära. Das Gehäuse des neuen Air-Modells wird erstmals komplett aus recyceltem Aluminium hergestellt. Damit untermauert Apple seinen Anspruch, möglichst umweltfreundlich zu sein. Dafür steigt aber auch der Startpreis von 1099 auf 1349 Euro. Als weitere Neuheit stellte Apple eine neue Version seines iPad Pro vor. Ähnlich wie bei den neuen iPhones nutzt das IPad anstatt den Fingerabdruck-Scanner nun auch FaceID - die Gesichtserkennung. Der Bildschirm füllt fast die gesamte Frontseit aus. Damit hat das Display ungefähr die Abmessungen eines DIN A4-Blattes. Zum Aufladen wird jetzt ein USB-C-Anschluss verwendet. Einen Kopfhöreranschluss gibt es allerdings nicht mehr.

Auch interessant
«ESL One»: Spannende Jobs beim E-Sport-Turnier
Gametipps: Battlefield V, Super Smash Bros. & Jurassic World
Tausende verfolgen Eröffnung des E-Sport-Events «ESL One»
«Team Secret» gewinnt Finale des E-Sport-Turniers «ESL One»
Gametipp: «Resident Evil 2» - Was ist neu am Remake?
Gametipp: «Grip» - Rennspiel für Hartgesottene