NEWSHUB
Seine Fans nennen ihn den «schwarzen Prinzen»
29.11.2018 13:47 Uhr
Black Sabbath-Sänger Ozzy Osbourne wird 70

London, 01.12.18: Er liebt es zu schockieren: Mal biss er einer Fledermaus den Kopf ab, dann zog er sich eine Ameisenstraße wie eine Line Kokain rein und erdrosselte im Rausch fast seine Frau. Doch diese Zeiten sind längst vorbei: Ozzy Osbourne ist seit sechs Jahren nüchtern, raucht nicht mehr und macht Sport. Nun feiert der Brite seinen 70. Geburtstag. Dem «Guardian» sagte er: Zitattafel Ozzy Osbourne, Black Sabbath-Sänger «Ich weiß wirklich nicht, was 70-Jährige tun sollten. Also mache ich einfach mein eigenes Ding.» Mit 15 verließ er die Schule und arbeitete in einem Schlachthof und einer Autofabrik, bevor er kriminell wurde. Ein Raub brachte ihm sechs Wochen Gefängnis ein. Glücklicherweise inspirierten ihn die Beatles: Als er «She Loves You» im Radio hörte, entschied er sich, Rockstar zu werden. Ein paar Jahre später schloss er sich mit Schulkameraden und Freunden zur späteren Kultband Black Sabbath zusammen. Ihre Hitalben wie «Paranoid», «Master of Reality» und «Sabbath Bloody Sabbath» aus den 1970er Jahren gehören inzwischen zu den Klassikern und legten den Grundstein für Heavy Metal. 1979 hatte sich Black Sabbath von Osbourne wegen seiner Drogen- und Alkohol-Eskapaden getrennt. Es folgte eine Solokarriere und 2011 die Wiedervereinigung mit der Band. Der «Times» verriet Osbourne: Zitattafel Ozzy Osbourne, Black Sabbath-Sänger «Es ist kein Job. Es ist zum Kichern, weißt du? Ich arbeite ein paar Stunden am Tag, reise im Flugzeug herum. Ich habe eine gute Zeit mit der Band.» Ozzy Osbourne war zwei Mal verheiratet und hat aus den beiden Ehen insgesamt 6 Kinder. Im nächsten Jahr wird er seine Abschiedstour «No More Tours II» in Europa, Australien und Nordamerika fortsetzen. Ab 13. Februar tritt er in München, Frankfurt, Hamburg und Berlin auf.

Auch interessant
Model Eva Padberg möchte Spenden statt Baby-Geschenke
Einbrecher bei Quentin Tarantino
Michael Bublés Frau steht eigentlich auf Bruno Mars
US-Komiker Kevin Hart sagt Oscar-Moderation ab
Ariana Grande: Es war das schlimmste Jahr meines Lebens
Julia Roberts über Filmrollen für Frauen im Alter