NEWSHUB
Die deutschen Weintrinker schaffen es laut Ranking auf Platz 10
23.11.2018 15:43 Uhr
Es wird wieder mehr Wein getrunken

Mainz, 23.11.18: Die Portugiesen sind Weinnation Nummer eins. Das Ergebnis nennt das Deutsche Weininstitut auf Grundlage neuer Schätzungen der Internationalen Organisation für Rebe und Wein. Die Menschen in Portugal tranken im vergangenen Jahr durchschnittlich 58,8 Liter Wein pro Kopf - damit lagen sie sogar vor Frankreich und Italien. Und wie sieht's bei den Deutschen aus? Die schaffen es laut Ranking mit 28,2 Litern weltweit auf Platz 10 - damit liegen sie immerhin vor den Spaniern, deren Pro-Kopf-Verbrauch bei nur 26,4 Litern liegt. Das Institut stellt fest: Generell werde wieder etwas mehr Wein getrunken. 2017 sei der weltweite Konsum des edlen Tropfens auf insgesamt 244 Millionen Hektoliter gestiegen. Das wären umgerechnet rund 6000 gefüllte Tanklaster.