NEWSHUB
Sängerin mag keine Dinner-Dates
22.11.2018 19:40 Uhr
Rita Ora kann das «mit der Liebe» nicht

Berlin, 21.11.18: Das Thema Liebe ist für Rita Ora eher ein kompliziertes. Sie erzählt, wie schwer es für sie ist sich jemand anderem wirklich zu öffnen. Genau wie in ihrer neuen Single «Let you Love me». In dem Song geht es darum, jemand anderen wirklich an sich heranzulassen. OTON Rita Ora, Sängerin «Sogar schon bevor ich diesen Job gemacht habe, war ich richtig schlecht in diesen Liebesdingen. Ich war oft total ahnungslos, was um mich herum passierte. Manchmal habe ich nicht mal mitbekommen, wenn etwas genau vor meiner Nase war. Aber ich war schon schlecht darin bevor ich Sängerin war.(lacht)» Und dann gibt es ja noch dieses Gerücht, dass die Britin nicht gerne auf Dates geht. Stimmt das denn? OTON Rita Ora, Sängerin «Ich liebe Dating! Ich mag nur keine klassischen Dinner-Dates, weil ich die meistens sehr komisch finde. Ich gehe lieber in eine Bar. Ich mag einfach den Druck nicht, der dabei entsteht. Das ist es.» Ob die 27jährige Britin denn überhaupt zu haben ist, wissen wir leider nicht. Aber alle Männer, wie auch die Frauen, dürfen sich Hoffnungen machen. Denn die Sängerin hat sich vor kurzem zu ihrer Bi-Sexualität bekannt.

Auch interessant
Einfach singen: Wie Seelenklempner Stress bewältigen
Teenie-Sensation Ruel erstmals für Konzerte in Europa
Startenor Andrea Bocelli bringt neues Album raus
Andrea Bocelli landet erstmals auf Platz eins der US-Charts
Ed Sheeran toppt alle mit Rekordeinnahmen
Neues Album: Rita Ora nach Zoff mit Plattenfirma zurück