NEWSHUB
Die Höhepunkte des 18. Spieltags der Bundesliga
21.01.2019 07:27 Uhr
Fußball pur: Aufatmen beim FC SChalke 04

Berlin, 21.01.19: Aufatmen bei Königsblau. Schalke hat die Sorge vor einem drohenden Abstiegskampf vorerst gebannt, kommt aber weiter nicht zur Ruhe. Begleitet von Schlagzeilen über die unsichere Zukunft von Manager Christian Heidel und Diskussionen über die überraschende Torwart-Rochade von Ralf Fährmann zu Alexander Nübel gelang dem Revierclub mit dem 2:1 über Wolfsburg der zweite Sieg in Serie. Herbstmeister Borussia Dortmund ist mit einem glücklichen Sieg bei RB Leipzig in die Rückrunde gestartet und hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Bayern München behauptet. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre gewann das Top-Spiel bei den Sachsen ohne den kurzfristig verletzten Kapitän Marco Reus am Samstagabend mit 1:0 und liegt nach dem 18. Spieltag mit 45 Zählern vor den Bayern weiter vorn. Peter Bosz hat bei seiner Rückkehr in die Bundesliga eine unglückliche Niederlage hinnehmen müssen. Der frühere Dortmunder Trainer und neue Coach von Bayer Leverkusen unterlag mit seinem Team zum Rückrundenauftakt Borussia Mönchengladbach mit 0:1 und verpasste damit den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Bereits am Freitag hatten die Bayern in Hoffenheim 3:1 gewonnen. Stuttgart unterlag Mainz mit 2:3. Frankfurt besiegte Freiburg souverän mit 3:1. Augsburg verliert zu Hause 1:2 gegen Düsseldorf. Hannover kassiert gegen Bremen ebenfalls eine Heimniederlage. Die Niedersachsen auf Platz 17. Und zuletzt schlug die Hertha Tabellenletzten Nürberg verdient mit 3:1.