NEWSHUB
«Mary Poppins' Rückkehr», «Aquaman» und «Bumblebee»
18.12.2018 08:57 Uhr
Kinostarts der Woche

Berlin, 18.12.18: Eine Ikone der Filmgeschichte wiederzubeleben, ist immer riskant - und im Fall von Mary Poppins wars keine so gute Idee.Ton Disneys «Mary Poppins' Rückkehr» hat zwar wieder ein paar magische Bilder und Ausflüge in märchenhafte Welten - und Emily Blunt als Mary Poppins schafft wieder diese Mischung aus selbstverliebt und liebenswert!Ton Aber die Musik kommt lange nicht ans Original ran und die Geschichte über Armut und das wirklich Wichtige im Leben ist äußerst dünn und teilweise auch scheinheilig. Dafür hätte Mary Poppins nicht zurückkehren müssen.Ton Kurz vor Weihnachten bekommt der nächste Sidekick-Superheld seinen ersten großen Soloauftritt im Kino geschenkt: Aquaman!Ton Das gute: Aquaman bringt erfrischende Leichtigkeit, Coolness und Humor ins DC-Comic-Universum.Ton Allerdings gibts bei Aquaman für jede geniale Tricksequenz eine seelenlose, für jeden coolen Spruch einen unpassenden, und neben dem guten Hauptdarsteller Jason Momoa jede Menge austauschbare.Ton Eher was für den unterhaltsamen Heimkinoabend - aber mit großem Bildschirm!Ton Und dann haben wir noch einen Neustart nach Totalschaden! Die «Transformers»-Filme waren zuletzt nur noch testosterongesteuerter Krawall - und auch kein großer Kassenerfolg mehr!Ton Mit «Bumblebee» kehrt die Reihe zu einer bodenständigen Geschichte zurück, mit einem kutligen gelben VW-Käfer und mit Hailee Steinfeld, die als erste junge Frau bei Transformers nicht nur hübsch durchs Bild laufen darf, sondern eine echte Heldin mit Ecken und Kanten ist. Ton Soweit die Kinotipps.

Auch interessant
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kostspielige Neuauflage für «Blade»-Star Wesley Snipes