NEWSHUB
Schalke siegt in letzter Minute
12.12.2018 08:27 Uhr
Champions League: Dortmund als Gruppenerster im Achtelfinale

Berlin, 12.11.18: Borussia Dortmund bleibt im Höhenflug. Obwohl der Bundesliga-Spitzenreiter viele seiner Stars in der Champions-League-Partie gegen AS Monaco schonte, reichte es für ein 2:0. Und weil Madrid nur 0:0 in Brügge spielte, haben die Borussen den Gruppensieg sicher. Das macht Hoffnung für's Achtelfinale: Dortmund wird gegen einen Zweiten aus einer anderen Gruppe spielen. Dicke Brocke wir Real Madrid, der FC Barcelona oder Paris Saint-Germain bleiben dem Team von Lucien Favre erstmal erspart. In letzter Minute konnte Schalke 04 noch sein Spiel gegen Lokomotive drehen: Alessandro Schöpf traf aus großer Entfernung in den Kasten zum 1:0. Insgesamt kein Glanzstück von beiden Seiten. Für Schalke war allerdings schon vor dem Spiel klar, dass sie als Gruppenzweiter ins Achtelfinale einziehen. Bedeutend war die Partie allerdings für Benedikt Höwedes: Der Verteidiger von Moskau war lange Zeit Kapitän in Schalke - und verabschiedete sich unter Tränen von den Fans in der Arena. Ebenfalls siegreich waren übrigens die beiden deutschen Erfolgstrainer Klopp und Tuchel: Paris Saint-Germain gewann bei Roter Stern Belgrad mit 4:1 und sicherte sich damit den Gruppensieg. Zweiter in Gruppe C wurde Klopps FC Liverpool mit einem 1:0 gegen den SSC Neapel.

Auch interessant
BVB setzt Riesen-Ausrufezeichen in der Champions League
EM-Losglück für Löw zum Jahresende
Fußball-Gipfel: Manchester City gegen Liverpool
Werder Bremen gibt Drohnen-Einsatz vor Hoffenheim-Spiel zu
Fussball pur: Ein Derby auf Augenhöhe?
Public Viewing im Winter: Gedanken zur WM in Katar