NEWSHUB
Rückblick und Ausblick
11.01.2019 12:48 Uhr
CES 2019: Fünf Trends von der Technikmesse

Las Vegas, 11.01.19: Mehr als 4.500 Aussteller zeigten auf der CES in Las Vegas, wie sie sich die Zukunft vorstellen. Diese fünf Trends haben durchaus potential. Bildschirme Die biegbaren Bildschirme kommen. Dieses Tablet wird durch Zusammenfalten zum Smartphone. Der vorgestellt Prototyp ist allerdings noch ziemlich klobig. Und dieser einrollbare Fernseher sieht unglaublich cool aus und schafft Platz im Wohnzimmer. Das Gerät wird aber zum Marktstart nicht gerade günstig zu haben sein. Gesundheit Nach dem Fitnesstrend mit Schrittzählern und Pulsmessern, folgt jetzt der Gesundheitstrend. Dieser smarte Gürtel zum Beispiel soll einem dabei helfen, den Hüftumfang besser im Blick zu haben. Auch Schlaftracker und andere Gesundheits- und Wellness-Gadgets werden in Zukunft wohl populärer. Smart Home Der Haushaltshelfer in Roboterform wird wohl auch dieses Jahr nicht den großen Durchbruch haben. Allerdings sind immer mehr Geräte mit einem digitalen Assistenten wie Amazons Alexa oder dem Google Assistant ausgestattet. Wer es etwas praktischer mag, den könnte dieser automatische Hemdzusammenleger interessieren. Den nötigen Platz in der Wohnung vorausgesetzt. 5G Der neue Mobilfunkstandard 5G soll dieses Jahr eingeführt werden. Die Anbieter versprechen schnellere Übertragungsraten und träumen von smart vernetzten Städten. Bis es soweit ist, dürfte es allerdings noch einige Zeit dauern. Fahrzeug-Technologien Autos sind auch dieses Jahr ein beliebtes CES-Thema. Die Hersteller stellen ihre Konzept-Designs vor, wie sie sich die Benutzeroberflächen und Unterhaltungssysteme in künftigen Autos vorstellen. Und immer mehr integrierte Fahrassistenten ebnen den Weg zu marktreifen selbstfahrenden Autos.

Auch interessant
Sanierungsfall: Die Salierbrücke über den Rhein bei Speyer
Chinesische Sonde auf Mond-Rückseite gelandet
Technik-Messe CES in Las Vegas läutet das Tech-Jahr ein
Stirbt das Telefonieren aus?
Mega-Flughafen in Istanbul eröffnet
«Astro-Alex» wohlbehalten auf der Erde gelandet