NEWSHUB
Social Media-Star stirbt an Altersschwäche
10.12.2018 13:25 Uhr
Bye, bye Roger - Australien trauert um berühmtes Känguru

Alice Springs, 10.12.18: Es hat sich ausgeboxt: Seine Kampfkünste und enorme Muskeln hatten Roger zum wohl berühmtesten Känguru Australiens gemacht. Nun ist das Beuteltier im Alter von zwölf Jahren an Altersschwäche gestorben - und Australien trauert. «Wir werden Dich auf ewig lieben und vermissen, Roger», schrieb der Kängurupark-Besitzer Chris Barnes in seinem Nachruf. Er hatte Roger als Baby von einem Highway aufgesammelt und aufgepäppelt, nachdem dessen Mutter überfahren worden war. In dem Park in Alice Springs mutierte Roger zum Muskelprotz, Macho und Medien-Star: Auf Instagram hatte er zuletzt mehr als 900 000 Follower, seine Facebook-Seite gefiel mehr als einer halben Million Menschen. «Eine australische Ikone!», schrieb ein Fan nach der traurigen Nachricht auf Instagram. «Ruhe in Frieden, Roger. Alle Kängurus kommen in den Himmel.»

Auch interessant
Geschenke und Streicheleinheiten für die Schildi
Baby-Pumas haben ein neues Zuhause gefunden
Weihnachten im Zoo Hannover: Geschenke für Eisbär und Co
Wenn Affenwaisen klettern lernen müssen
Was wird aus Robby? Gericht entscheidet über Schimpansen
Schildkröten am Amazonas werden wieder mehr