NEWSHUB
Reisende müssen mit Flugausfällen rechnen
09.01.2019 11:53 Uhr
Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks an Flughäfen auf

Berlin, 09.01.19: Flugreisende brauchen mal wieder starke Nerven. Denn die Sicherheitsbeschäftigten in Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart sind für morgen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen, so teilte es die Gewerkschaft Verdi mit. Passagiere müssen deshalb mit Flugausfällen rechnen. Man reagiere damit auf eine fehlende Reaktion des Bundesverbands der Luftsicherheitsunternehmen auf den jüngsten Warnstreik am Wochenbeginn. Hier waren die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld bestreikt worden. Hintergrund sind die bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen für rund 23 000 Beschäftigte der Flugsicherheit. Die Gewerkschaft will einen Stundenlohn von bundesweit 20 Euro bei der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle durchsetzen.

Auch interessant
Winnetous Perücke: Pierre-Brice-Nachlass wird versteigert
Über Mode: Die Berliner Fashion Week im Wandel
Geiselnehmer im bayrischen Deggendorf überwältigt
Sport, Diät, Kein Alkohol - Bleibt es beim guten Vorsatz?
Polizei setzt im Waldstück Suche nach Katrin Konert fort
Ein Saarländer sammelt Kleinstautos aus vergangenen Zeiten