NEWSHUB
Das sind die Promireaktionen
08.01.2019 09:58 Uhr
Sarah Wiener: Gold-Steak «dekadente Schwachsinnsküche»

München, 08.01.18: Dass es die Promis gerne mal etwas dekadenter mögen als der Otto Normalverbraucher ist ja klar, doch Franck Ribérys Gold-Steak sorgte für besonders viel Zündstoff. Köchin Sarah Wiener hält das Glitzerfleisch für unnütze Angeberei. «Es ist keine Luxusküche. Es ist eine dekadente Schwachsinnsküche», so Wiener. Auch FC-Bayern-Koch Alfons Schuhbeck hält eher weniger von Blattgold in der Küche. Es habe, «nichts mit kulinarischem Mehrwert oder gutem Geschmack» zu tun, «sondern nur mit schillernden Vorlieben der "Bling-Bling"-Gesellschaft». Ansonsten hätte Ribéry aber keine merkwürdigen Vorlieben, so der Starkoch. Auch Ex-Fußballer Lothar Matthäus konnte sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen. Auf Instagram postete er ein Bild mit einem Teller voll Austern. Darunter die Beschreibung: Familien Dinner - aber nur mit Golden Toast.

Auch interessant
Black Sabbath-Sänger Ozzy Osbourne wird 70
Wenn Jude Law und Eddie Redmayne zaubern könnten...
Kardashian und West bekommen viertes Kind
US-Sänger Jason Derulo eröffnet Skisaison in Ischgl
Julia Roberts über Filmrollen für Frauen im Alter
US-Komiker Kevin Hart sagt Oscar-Moderation ab