NEWSHUB
Neue Fernsehsendung
05.02.2019 11:19 Uhr
Thomas Gottschalk stellt «Gottschalk liest?» vor

München, 04.02.2019: «Gottschalk liest?» heißt das neue Projekt von Thomas Gottschalk im BR Fernsehen. In seiner neuen Sendung will Gottschalk mit namhaften Autoren über deren neue Werke und über Literatur und Kultur im Allgemeinen sprechen. Doch Thomas Gottschalk will kein neuer Literaturpapst sein. O-TON Thomas Gottschalk: «Ich bin der Meinung, dass Literatur Unterhaltung ist. Und ich sehe mich nach wie vor als Unterhalter.» Die erste Folge «Gottschalk liest?» wird am 19. März ausgestrahlt. Als Gäste empfängt er dann die Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner, den Georg-Büchner-Preisträger Martin Mosebach sowie die Schriftsteller Vea Kaiser und Ferdinand von Schirach - jeweils mit deren neuen Büchern. Anfang März soll die erste Ausgabe in Augsburg vor Publikum aufgezeichnet werden. Bis dahin will Gottschalk die Bücher auch gelesen haben. Er hofft, mit seiner neuen Sendung Menschen wieder mehr für Literatur zu begeistern.

Auch interessant
Eva Padberg hat ihr erstes Kind bekommen - ein Mädchen
Die Erinnerung bleibt: Das Phänomen Michael Schumacher
Udo Lindenberg mit erfolgreichstem Album-Start 2018
Musikproduzent Mousse T. wird ein Grüner
Gottschalk erhält neuen Bayerischen Verdienstorden
Golden-Globe-Nominierung: Daniel Brühl ist «sprachlos»