NEWSHUB
Ein grüner Drache und ein nackter Schweighöfer zum Nikolaus
03.12.2018 15:57 Uhr
Kinostarts der Woche

Berlin, 04.12.18: In der Komödie «100 Dinge» spielen Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer die Kumpels Paul und Toni - beide sind oberflächlich und LIEBEN den Konsum. Auf einer Party schließen die beiden aber eine folgenschwere Wette. Jepp, kein Konsum bedeutet: Keine Klamotten, keine Möbel, kein Handy - und das 100 Tage lang. Immerhin: Jeden Tag, den Paul und Toni durchhalten, bekommen sie einen Gegenstand zurück. 100 Dinge ist oft witzig und mit seiner Konsumkritik hochaktuell. Ob die in der Vorweihnachtszeit aber ankommt - wohl eher unwahrscheinlich. Der Mystery Thriller Under The Silver Lake beginnt wie eine Liebeskomödie. Die Nachbarn Sam und Sarah lernen sich kennen und mögen sich. Aber dann: Verschwindet Sarah spurlos - ihre Wohnung leergeräumt. Sam, gespielt von Andrew Garfield, macht sich auf die Suche nach Sarah und glaubt, einer Verschwörung in LA auf der Spur zu sein. «Under The Silver Lake» ist experimentell, ambitioniert, für einige aber vielleicht etwas zu konfus. Der kleine, süße, grüne Drache Tabaluga kommt - passend zum Nikolaus - ins Kino. Tabaluga macht sich mit seinen Freunden auf den Weg, sein Feuer zu suchen - in Eisland. Vor 35 Jahren begann das Tabaluga Fieber, auf einem Peter Maffay Album. Mittlerweile gibts ein Musical und eine TV Serie. Im Animationsfilm sprechen Stars wie Bully Herbig, Yvonne Catterfeld und Wincent Weiss die Figuren - und am Ende auch endlich Maffay persönlich. Tabaluga, ein hübsches Abenteuer für die ganze Familie.

Auch interessant
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
«100 Dinge»: Konsumkritik mit Fitz und Schweighöfer
«House of Cards» geht in die finale Staffel
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche