NEWSHUB
Löw selbstbewusst in EM-Quali
03.12.2018 09:58 Uhr
EM-Losglück für Löw zum Jahresende

Dublin, 03.12.18: Bundestrainer Joachim Löw rechnet nach der Auslosung der Qualifikationsgruppen fest mit einer Teilnahme an der EM-Endrunde 2020. «Wir sind uns unserer Stärken bewusst», sagte der Chefcoach der Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag nach der Auslosung in Dublin. «Wir gehen selbstbewusst in die Qualifikation rein. Wir haben schon den Anspruch, dass wir das schaffen», sagte Löw. Die DFB-Auswahl war aus Topf 2 zu den Niederlanden, Nordirland, Estland und Weißrussland in die Gruppe C gelost worden. Der Gruppensieger und der Zweitplatzierte nehmen an der EM teil. Im Gegensatz zu früheren Qualifikationsrunden wollte Löw aber nach den Enttäuschungen im Jahr 2018 nicht den ersten Platz als Ziel vorgeben. «Nach 2014 und 2016 waren wir in einer Phase, in der wir gut harmoniert haben. Da konnten wir so eine Zielsetzung ausgeben. Jetzt fangen wir weiter unten an. Jetzt wollen wir nicht gleich überheblich sein», sagte der 58-Jährige. Auch Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Chef Reinhard Grindel gaben die EM-Endrunde als klares Ziel aus. Man müsse sich angesichts dieser Gruppe qualifizieren, das sei KEINE Frage, sagte Grindel.

Auch interessant
Fussball pur: Ein Derby auf Augenhöhe?
Khedira: Besuch aus Juventus Turin in Realschule
Fußball pur: Ein Aufsteiger verschärft die Münchener Krise
Gelingt den Bayern der Befreiungsschlag in der Königsklasse?
Champions League: Dortmund kann alles klar machen
Werder Bremen gibt Drohnen-Einsatz vor Hoffenheim-Spiel zu